Download e-book for kindle: Arbeiten und Lernen im Jugendhilfebetrieb: Zwischen by Tilly Lex, Günther Schaub (auth.)

By Tilly Lex, Günther Schaub (auth.)

ISBN-10: 3322822117

ISBN-13: 9783322822116

ISBN-10: 3879664099

ISBN-13: 9783879664092

Allen arbeitslosen Jugendlichen unter 25 soll künftig ein Qualifizierungs- oder Arbeitsangebot gemacht werden. Handelt es sich um ein Arbeitsangebot, so soll dies auch qualifizierenden Charakter haben. Das DJI hat in Jugendhilfebetrieben untersucht, wie Arbeit und systematische Qualifizierung verbunden werden können. Jugendhilfebetriebe überwinden die Praxis- und Arbeitsmarktferne von Fördermaßnahmen, indem sie unter betriebsförmigen oder betriebsähnlichen Bedingungen Produkte und Dienstleistungen herstellen, die auf dem Markt ihre Abnehmer finden müssen. Durch den Ernstcharakter von Arbeit erfahren auch benachteiligte Jugendliche eine an den Anforderungen der realen Arbeitswelt ausgerichtete Förderung und verbessern dadurch ihre Chancen, auf dem ersten Arbeitsmarkt einen Ausbildungs- und Arbeitsplatz zu finden. Die Untersuchungen des Deutschen Jugendinstituts sind der Frage nachgegangen, wie Jugendhilfebetriebe mit den widersprüchlichen Anforderungen - Marktbezug einerseits und Förderung benachteiligter Jugendlicher andererseits - umgehen. Die Untersuchungsergebnisse zeigen, wie durch eine lernförderliche Arbeitsplatzgestaltung und Arbeitsorganisation benachteiligte Jugendliche beruflich integriert werden können. Damit werden criteria gesetzt, an denen sich andere Formen der Förderung messen lassen müssen.

Show description

Read Online or Download Arbeiten und Lernen im Jugendhilfebetrieb: Zwischen Arbeitsförderung und Marktorientierung PDF

Similar german_10 books

Mark May (auth.)'s Kognition im Umraum PDF

Wie werden räumliche Informationen in Situationen verarbeitet, in denen sich der Akteur in einer realen, vorgestellten oder simulierten Umgebung aufhält oder bewegt? Welchen Beitrag leisten visuelle, auditive, vestibuläre und andere Systeme zur Orientierung im Raum? Wie wird die Rauminformation im Gedächtnis repräsentiert und über fortgesetzte Eigenbewegungen aktualisiert und integriert?

Extra resources for Arbeiten und Lernen im Jugendhilfebetrieb: Zwischen Arbeitsförderung und Marktorientierung

Example text

Personen, die mit der fachlichen Anleitung der TeilnehmerInnen betraut waren. TeilnehmerInnen der Fordermagnahme bzw. junge Auszubildende und Arbeitskrafte, auf die das Angebot des Jugendhilfebetriebs zielte. Wichtige Kooperationspartner aus den fordernden Institutionen (Arbeitsamt, Sozialamt, Jugendamt) und der Wirtschaft (insbesondere Personen aus dem Kundenkreis des betrieblichen Angebots und Auftraggeber). Als Erhebungsverfahren wurden Expertenbefragungen und Befragungen von Jugendlichen angewandt.

In dieser Funktion trugen sie dazu bei, die berufliche Mobilitat der besonders gefahrdeten Beschaftigtengruppen aufrechtzuerhalten sowie Zeitraume von Beschaftigungslosigkeit zu iiberbriicken (Osenberg 1995, S. 196). Dass die betrieblichen Beschaftigungsgesellschaften den massiven Arbeitsplatzabbau in den Stammbetrieben nicht durch neu entstehende Arbeitsplatze kompensieren konnten, hat strukturelle Ursachen. Viele Ideen erstickten schon im Keirn; der Grund dafiir lag an der Auswahl und am Einsatz der MitarbeiterInnen: Die Beschaftigungsgesellschaften bildeten das Auffangbecken fiir das in den (ehemaligen) Stammbetrieben nicht mehr benotigte, noch nicht arbeitslose Personal.

Heinze und Olk sprechen mit Bezug auf die Selbsthilfeformen von einem nichtprofessionellen Hilfssektor, der in einen informellen Hilfssektor der sozialen Primargruppen und in einen freiwilligen Hilfssektor traditioneller Ehrenamtlichkeit und neuer Hilfsformen untergliedert wird (Heinze/Olk 1986, S. ). 39 gesellschaft, denen kunftig eine gewichtige Rolle bei der Bewaltigung aktueller Herausforderungen im Bereich der sozialen Sicherung und Wohlfahrt zugewiesen wird (Evers/Olk 1996, S. 10). Fur den "Welfare-Mix"-Ansatz charakteristisch sind nach Backhaus-Maul/Olk (1992, S.

Download PDF sample

Arbeiten und Lernen im Jugendhilfebetrieb: Zwischen Arbeitsförderung und Marktorientierung by Tilly Lex, Günther Schaub (auth.)


by Kenneth
4.4

Rated 4.73 of 5 – based on 38 votes