A. Stodola's Dampf- und Gasturbinen: Mit einem Anhang über die Aussichten PDF

By A. Stodola

ISBN-10: 3642505449

ISBN-13: 9783642505447

ISBN-10: 3642508545

ISBN-13: 9783642508547

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read or Download Dampf- und Gasturbinen: Mit einem Anhang über die Aussichten der Wärmekraftmaschinen PDF

Best german_7 books

Säkularisierung und Resakralisierung in westlichen - download pdf or read online

Für die Beschreibung des Verhältnisses von Politik und faith und des Weges der westlichen Gesellschaften in die Moderne bleibt der Begriff der Säkularisierung unverzichtbar. Einer einseitigen Säkularisierungsthese kann aber sowohl empirisch als auch theoretisch widersprochen werden. Die Autoren dieses Bandes beleuchten deshalb aus ideen- und begriffsgeschichtlicher Perspektive die ambivalente Beziehung von Politik und faith.

Extra info for Dampf- und Gasturbinen: Mit einem Anhang über die Aussichten der Wärmekraftmaschinen

Example text

Nach vollständiger Verdrängung in der Lage A 2 B 2 des Kolbens wurde auf die Dampfmasse die Arbeit Flllpl- F2l2p2= PtVl- P2V2 übertragen, die die innere Energie von u 1 auf u 2 erhöht, falls man die kinetische Energie am Anfang und am Ende vernachlässigen darf. Wir haben also: u2 = ul +A (plvl - p2v2) oder Allein diese Ausdrücke sind nichts anderes als die Wärmeinhalte, und wir erhalten den Satz: Bei der Drosselung einer beliebigen Flüssigkeit bleibt der Wärmeinhalt unverändert. Dann ist aber die Auffindung des Endzustandes in der Entropietafel sehr einfach.

T / 350°C / --, '' ' \ \ \ 3 0° ~ <::> 250° !.. 500 JOO Entropie S Abb. 14. Temperatur-Entropietafel für Wasserdampf. p 1 = konst. entsprechen, als Funktion wachsender Temperatur auftragen, und nun die Temperaturen anmerken, die zu bestimmten Werten i 1 , i 2 ••• gehören. Diese Punkte können im Entropiediagramm auf der Linie p 1 angezeichnet werden. Verfährt man mit anderen Linien p = konst. , i 2 = konst. . durch Verbinden der gleichbezeichneten Punkte. Die Entropietafel, Abb. 14, die mit den Eichelbergsehen Werten von c entworfen worden ist, bildet mithin nichts anderes als eine graphische Dampftabelle~ in der die wichtigsten Zustandsgrößen rasch aufgefunden werden können.

Jldenmg beider Körper zusammengenommen ist Null, und zwar auch für endliche Zustandsänderungen. Wir haben somit den Satz: Bei einem rein umkehrbaren Vorgange bleibt die Entropiesumme aller an dem Vorgang irgendwie beteiligten Körper unverändert. nge beteiligten Körper ist zu Ende der Zustandsänderung größer als am Anfang; nur im Grenzfalle einer in allen Teilen umkehrbaren Änderung bleibt die Entropiesumme unverändert. Der Beweis ist für geschlossene, d. h. Kreisprozesse mit nicht umkehrbaren thermischen Umwandlungen, schon von Clausius auf seinen Grundsatz, daß Wärme nicht von selbst von einem kälteren zu einem wärmeren Körper übergehen könne, zurückgeführt worden.

Download PDF sample

Dampf- und Gasturbinen: Mit einem Anhang über die Aussichten der Wärmekraftmaschinen by A. Stodola


by Steven
4.3

Rated 4.42 of 5 – based on 45 votes