Download PDF by Harry Mucksch, Wolfgang Behme: Das Data-Warehouse-Konzept: Architektur — Datenmodelle —

By Harry Mucksch, Wolfgang Behme

ISBN-10: 3409122168

ISBN-13: 9783409122160

ISBN-10: 3663136574

ISBN-13: 9783663136576

Die Popularität des information Warehouse-Konzepts unterstreicht die Notwendigkeit einer besseren Informationsbasis für Entscheidungsträger aller Managementebenen.
In der four. Auflage wurden alle Kapitel vollständig überarbeitet. Neu hinzugekommen sind Beiträge zur Datensicherheit. Das Thema Modellierung hat stärkeres Gewicht bekommen. Die Erfahrungsberichte orientieren sich nach einzelnen Branchen: Banken, Versicherungen, Dienstleistungen und Industrie.

Show description

Read Online or Download Das Data-Warehouse-Konzept: Architektur — Datenmodelle — Anwendungen PDF

Similar german_8 books

Download PDF by Walter L.v. Brunn: Kreislauffunktion in William Harvey’s Schriften

Ergebnisse der vorliegenden Studie wurden am 22. eleven. 1962 im Leibnizkolleg und am 12. 7. 1965 im Medizinisch-Naturwissenschaftlichen Verein, beide Tiibin gen, vorgetragen. Die Untersuchung geht nicht auf die Entdeckungsgeschichte des Kreislaufs ein. Sie beschaftigt sich vielmehr erstens mit jener biologischen Energetik, die HARVEY im AnschluB an antike Vorbilder entwickelt hat.

Get Das gespiegelte Universum: Links, rechts — und der Sturz der PDF

"Das Jahr 1957 warfare vielleicht eines der aufregendsten in der Ge­ schichte der Kernphysik" - so schreibt D. Y. Bugg in der Besprechung eines Buches über Betazerfall within the New Scientist am sixteen. August 1962. "Zu Anfang jenes Jahres ging es wie ein Lauffeuer von exertions zu exertions, daß die Parität nicht erhalten bleibt.

Additional info for Das Data-Warehouse-Konzept: Architektur — Datenmodelle — Anwendungen

Sample text

Platten, Bander) ausgelagert. ngigkeit stehen. Als wesentliche Komponenten eines solchen Systems sind gemaB Abbildung 1 die Daten- und Meta-Datenbasis sowie der Input-/Output-Layer zu nennen. Wolfgang Behme 32 Application Direct Access Abb. I: Logisches Modell eines Business-Intelligence Systems Das tiber den Input-Layer realisierte Extraktionskonzept ist maBgeblich fiir die Qualitat der Daten im Data-Warehouse verantwortlich. Durch die Zusammenfuhrung von diversen intemen und extemen Daten sowie deren Transformation in thematisch strukturierte InformationsblOcke wird die Grundlage geschaffen, auf der spater Geschaftsentscheidungen getroffen werden.

Data-Warehouses, Product Requirements, Architectures, and Implementation Strategies. in: Open Information Systems: 8/1994, Special Reprint, S. I -27. 1996 an der Gerhard-Mercator-Universitat-GHS, Duisburg. : Einsatz von luK-Systemen zur UnterstUtzung des Managements - Management Support Systeme I - , Arbeitsbericht des Lehrstuhls fiir Wirtschaftsinformatik, Nr. 95-14, Ruhr-Universitat Bochum, Februar 1995. : Strukturbestimmende Merkmale von ManagementunterstUtzungssystemen - Management Support Systeme II - , Arbeitsbericht des Lehrstuhls fiir Wirtschaftsinformatik, Nr.

Der Aufbau eines solchen Archivs ist dabei lediglich ein Mittel und niemals der eigentliche Zweck. 3 Die Data-Warehouse-Architektur Das Data-Warehouse ist kein Produkt, sondem ein Konzept, das sich der Datenproblematik von managementuntersttitzenden Systemen annimmt. H. INMON, oft als Vater des Data-Warehousing bezeichnet, hat folgende Definition gepragt: , A data warehouse Business-Intelligence als Baustein des Geschliftserfolgs 31 is a subject-oriented, integrated, nonvolatile, time-variant collection of data in support of management's decision.

Download PDF sample

Das Data-Warehouse-Konzept: Architektur — Datenmodelle — Anwendungen by Harry Mucksch, Wolfgang Behme


by William
4.1

Rated 4.73 of 5 – based on 8 votes