Das föderative System der Bundesrepublik Deutschland by Priv.-Doz. Dr. Ursula Münch, Dr. Heinz Laufer (auth.) PDF

By Priv.-Doz. Dr. Ursula Münch, Dr. Heinz Laufer (auth.)

ISBN-10: 3322834085

ISBN-13: 9783322834089

ISBN-10: 3810019151

ISBN-13: 9783810019158

Das Standardwerk von Heinz Laufer zum föderativen approach der Bundesrepublik wurde für diese Ausgabe von Ursula Münch vollständig und grundlegend überarbeitet und auf den neuesten Stand sowohl der fachlichen Diskussion als auch der politischen Entwicklung gebracht. Der Band führt systematisch in alle Themenfelder und Problembereiche deutscherBundesstaatlichkeit ein und bietet eine differenzierte examine von dessen Funktionsweise und Problemen.

Show description

Read or Download Das föderative System der Bundesrepublik Deutschland PDF

Similar german_10 books

Kognition im Umraum by Mark May (auth.) PDF

Wie werden räumliche Informationen in Situationen verarbeitet, in denen sich der Akteur in einer realen, vorgestellten oder simulierten Umgebung aufhält oder bewegt? Welchen Beitrag leisten visuelle, auditive, vestibuläre und andere Systeme zur Orientierung im Raum? Wie wird die Rauminformation im Gedächtnis repräsentiert und über fortgesetzte Eigenbewegungen aktualisiert und integriert?

Additional resources for Das föderative System der Bundesrepublik Deutschland

Sample text

Nur wenn diese Flexibilität nicht gegeben ist, kann sich die Unzufriedenheit bestimmter Regionen und/oder Bevölkerungsgruppen zum Wunsch nach einem Austritt aus dem Bundesstaat steigern. Die Entwicklung im ursprünglich nur schwach dezentralisierten Einheitsstaat Belgien sowie in Kanada, das lange Phasen kannte, in denen Unitarisierung und Zentralisierung als Notwendigkeit galten, bestätigt die These, daß es auch in modemen Bundesstaaten zentrifugale Tendenzen geben kann. 22 Bundesstaaten sind dynamische Systeme.

Selbst wenn diese Bemühungen in absehbarer Zeit nicht auf die Errichtung eines Bundesstaates abzielen, ist die damit verbundene Entwicklung supranationaler Strukturen unter dem Aspekt der Idee des Föderalismus von großer Bedeutung. Das Interesse an einer verstärkten internationalen Kooperation und der Gründung geeigneter internationaler Organisationen ist auf die auch historisch bedingte Erkenntnis zurückzuführen, daß die Existenz gemeinsamer Probleme, zum Beispiel die Bedrohung unserer natürlichen Lebensgrundlagen, auch ein gemeinsames Vorgehen notwendig macht.

H. Boldt. Verfassungsgeschichte 2. 1993, S. 124ff. Zum Wonlaut der Rheinbundakte vgl. E. R. Huber, Dokumente. 1978. S. 28ff. 4 Als Organ des Bundes wurde eine ständige Bundesversammlung, der Bundestag zu Frankfurt, geschaffen. Er bestand aus zwei Räten, dem Plenum und dem engeren Rat. Jeder Bundesstaat hatte in jeder Versammlung Stimmrecht: Im Plenum als dem Gesandtenkongreß hatte jeder der 39 Staaten mindestens eine Stimme, die Staaten Österreich, Preußen, Sachsen, Bayern, Hannover, Württemberg vier Stimmen.

Download PDF sample

Das föderative System der Bundesrepublik Deutschland by Priv.-Doz. Dr. Ursula Münch, Dr. Heinz Laufer (auth.)


by Daniel
4.1

Rated 4.16 of 5 – based on 26 votes