Download PDF by Wolfgang Rudzio (auth.): Das politische System der Bundesrepublik Deutschland: Eine

By Wolfgang Rudzio (auth.)

ISBN-10: 3322852695

ISBN-13: 9783322852694

ISBN-10: 3810009393

ISBN-13: 9783810009395

Show description

Read or Download Das politische System der Bundesrepublik Deutschland: Eine Einführung PDF

Similar german_7 books

Säkularisierung und Resakralisierung in westlichen - download pdf or read online

Für die Beschreibung des Verhältnisses von Politik und faith und des Weges der westlichen Gesellschaften in die Moderne bleibt der Begriff der Säkularisierung unverzichtbar. Einer einseitigen Säkularisierungsthese kann aber sowohl empirisch als auch theoretisch widersprochen werden. Die Autoren dieses Bandes beleuchten deshalb aus ideen- und begriffsgeschichtlicher Perspektive die ambivalente Beziehung von Politik und faith.

Additional info for Das politische System der Bundesrepublik Deutschland: Eine Einführung

Example text

Ein Weniger wäre ebenso wie ein Mehr mit ihm vereinbar. 15 GG diskutiert: 31 Zit. nach Helmut Ridder, Die soziale Ordnung des Grundgesetzes, Op1aden 1975, S. " Dieser Sozialisierungsartikel zusammen mit dem Fehlen sonstiger Aussagen zur Wirtschaftsordnung im Grundgesetz belegt eine wirtschaftsordnungspolitische Neutralität des Grundgesetzes: "Ein bestimmtes Wirtschaftssystem", urteilte das Bundesverfassungsgericht, "ist durch das Grundgesetz nicht gewährleistet"; auch die "soziale Marktwirtschaft" sei "zwar eine nach dem Grundgesetz mögliche Ordnung, keineswegs aber die allein mögliche" 32 • Dem steht auch nicht die Entschädigungspflicht bei Enteignungen entgegen, da Entschädigungen nicht unbedingt den Verkehrswert erreichen müssen und zeitlich gestreckt werden können.

Freiheitliche demokratische Grundordnung kann sich vielmehr in unterschiedlicher Gestalt verwirklichen. 52, in: BVerfGE 2, S. , hier S. I 12 Konrad Hesse, Grundzüge des Verfassungsrechts der Bundesrepublik Deutschland, 9. A. Heidelberg I Karlsruhe 1976, S. 122f. 38 Unpraktikabilität- "im Prinzip" auch ein Rätesystem anstelle parlamentarischer Demokratie mit ihr vereinbar sein könnte13 • Mit jenem Verfassungskern konstituiert das Grundgesetz nicht nur eine freiheitliche und demokratische Grundordnung, sondern setzt sich zugleich auch vom vorherrschenden Rechtspositivismus der Weimarer Zeit ab, dem alles als Recht galt, was auf verfassungs- und ordnungsgemäße Weise beschlossen worden ist, und dem daher kaum Argumente gegen eine Beseitigung der Demokratieper Mehrheitsentscheid zur Verfügung standen 14 • Anders formuliert: Aus der traumatischen Erfahrung mit antidemokratischen Massenbewegungen der Weimarer Republik hat das Grundgesetz zwei prinzipielle Konsequenzen gezogen: eine Berufung auf unaufgebbares Naturrecht und ein mehrdimensionales Demokratieversttindnis.

Ein Weniger wäre ebenso wie ein Mehr mit ihm vereinbar. 15 GG diskutiert: 31 Zit. nach Helmut Ridder, Die soziale Ordnung des Grundgesetzes, Op1aden 1975, S. " Dieser Sozialisierungsartikel zusammen mit dem Fehlen sonstiger Aussagen zur Wirtschaftsordnung im Grundgesetz belegt eine wirtschaftsordnungspolitische Neutralität des Grundgesetzes: "Ein bestimmtes Wirtschaftssystem", urteilte das Bundesverfassungsgericht, "ist durch das Grundgesetz nicht gewährleistet"; auch die "soziale Marktwirtschaft" sei "zwar eine nach dem Grundgesetz mögliche Ordnung, keineswegs aber die allein mögliche" 32 • Dem steht auch nicht die Entschädigungspflicht bei Enteignungen entgegen, da Entschädigungen nicht unbedingt den Verkehrswert erreichen müssen und zeitlich gestreckt werden können.

Download PDF sample

Das politische System der Bundesrepublik Deutschland: Eine Einführung by Wolfgang Rudzio (auth.)


by Daniel
4.2

Rated 4.38 of 5 – based on 28 votes