Get Die Geschmückte Formel: Harvard: Das Bauhaus-Erbe und sein PDF

By Klaus Herdeg (auth.)

ISBN-10: 332285311X

ISBN-13: 9783322853110

ISBN-10: 3528087005

ISBN-13: 9783528087005

Show description

Read or Download Die Geschmückte Formel: Harvard: Das Bauhaus-Erbe und sein amerikanischer Verfall PDF

Best german_7 books

Mathias Hildebrandt, Manfred Brocker, Hartmut Behr's Säkularisierung und Resakralisierung in westlichen PDF

Für die Beschreibung des Verhältnisses von Politik und faith und des Weges der westlichen Gesellschaften in die Moderne bleibt der Begriff der Säkularisierung unverzichtbar. Einer einseitigen Säkularisierungsthese kann aber sowohl empirisch als auch theoretisch widersprochen werden. Die Autoren dieses Bandes beleuchten deshalb aus ideen- und begriffsgeschichtlicher Perspektive die ambivalente Beziehung von Politik und faith.

Extra info for Die Geschmückte Formel: Harvard: Das Bauhaus-Erbe und sein amerikanischer Verfall

Example text

49 Villa Mairea, Schnitt und Grundrisse 37 Haus (Abb. 43). Diese prospektartige Versammlung der Zweckbestimmungen mag zusammen mit der axialen Verkniipfung von EBzimmer und Vestibiil als wei teres Argument fiir die Autoritat des EBzimmers der Villa Mairea dienen. Urn die Verbindung des EBzimmers zu den anderen W ohnbereichen zu akzentuieren, lauft der TerrakottafuBboden "urn die Ecke" ins Hauptwohnzimmer hinein. Das schmale Band einer Art Seitenpfad mag einem ahnlichen Zweck dienen. Es beginnt mit einer kleinen Stufenfolge zwischen gebauchter Wand und Wirtschaftsteil und verhindert so, daB diese sich beriihren; es endet, nachdem es in gleicher Weise Kamin und Wirtschaftsteil voneinander getrennt hat, in einiger Entfernung an einer Mauer gleicher Breite, die hinter der Loggia entlanglauft.

60), den er selbst gewahlt und geformt hat, mit klaren raumlichen und symbolischen Mitteln: 1m Osten die» Wand aus hohen Lindenbaumen", im Stiden die Front des koniglichen Schlosses und im Westen des riesigen Platzes der Kupfergraben. Schinkel reagiert mit einem Gebaude, das eine Fassade dominierend an das Nordende des Platzes 54 Philip Johnson, Sheldon Memorial Art Gallery, University of Nebraska, Lincoln, 1963, Westfassade 55 Sheldon Memorial Art Gallery, Eingangshalle mit Treppe 41 56 Sheldon Memorial Art Gallery, Lageplan -• r:II 42 JD in setzt, wahrend die anderen drei Fassaden einander entsprechen.

Da~ sie wie aus einem gewaltigen Block geschnitten und nicht, wie bei der Sheldon Art Gallery, wie in einen fiir sie bestimmten Raum gesetzt erscheinen, verlagert ihren Objektcharakter bis zu dem Punkt, wo es schwer fallt zu unterschieden, ob man hier einen unabhangigen Treppenlauf hinauf- oder hinabsteigt, oder ob man sich miihelos - wie auf einer Rampe - auf einer kontinuierlichen Flache bewegt. Die visuelle Ambiguitat zwischen Gebrauchsgegenstand und Relief, die man sogar von jenseits des Platzes vor dem Gebaude bemerken kann, erfahrt man in noch starkerem Ma~e, wenn man die Treppen benutzt {Abb.

Download PDF sample

Die Geschmückte Formel: Harvard: Das Bauhaus-Erbe und sein amerikanischer Verfall by Klaus Herdeg (auth.)


by John
4.0

Rated 4.25 of 5 – based on 50 votes