Get Die Hydrolisierenden Enƶyme der Ester, Kohlenhydrate und PDF

By Hans v. Euler, K. Josephson, K. Myrbäck, K. Sjöberg (auth.), Hans v. Euler, K. Josephson, K. Myrbäck, K. Sjöberg (eds.)

ISBN-10: 3642890040

ISBN-13: 9783642890048

ISBN-10: 3642908608

ISBN-13: 9783642908606

Show description

Read Online or Download Die Hydrolisierenden Enƶyme der Ester, Kohlenhydrate und Glukoside: II. Teil Speƶielle Chemie der Enƶyme 1. Abschnitt Die Hydrolisierenden Enƶyme der Ester, Kohlenhydrate und Glukoside PDF

Similar german_8 books

Kreislauffunktion in William Harvey’s Schriften - download pdf or read online

Ergebnisse der vorliegenden Studie wurden am 22. eleven. 1962 im Leibnizkolleg und am 12. 7. 1965 im Medizinisch-Naturwissenschaftlichen Verein, beide Tiibin gen, vorgetragen. Die Untersuchung geht nicht auf die Entdeckungsgeschichte des Kreislaufs ein. Sie beschaftigt sich vielmehr erstens mit jener biologischen Energetik, die HARVEY im AnschluB an antike Vorbilder entwickelt hat.

Martin Gardner's Das gespiegelte Universum: Links, rechts — und der Sturz der PDF

"Das Jahr 1957 battle vielleicht eines der aufregendsten in der Ge­ schichte der Kernphysik" - so schreibt D. Y. Bugg in der Besprechung eines Buches über Betazerfall within the New Scientist am sixteen. August 1962. "Zu Anfang jenes Jahres ging es wie ein Lauffeuer von exertions zu hard work, daß die Parität nicht erhalten bleibt.

Additional resources for Die Hydrolisierenden Enƶyme der Ester, Kohlenhydrate und Glukoside: II. Teil Speƶielle Chemie der Enƶyme 1. Abschnitt Die Hydrolisierenden Enƶyme der Ester, Kohlenhydrate und Glukoside

Example text

137, 1; 1924. 4 K. G. Falk u. Helen M. Noyes, Jl of cancer res. 10, 146; 1926. G. Falk u. J. Baumann, Jl gen. physiol. 9,651; 1926. 6 K. G. Falk u. Helen M. Noyes, JI gen. physiol. 10, 1 u. 359; 1927. 1 2 Die hydrolysierenden Enzyme der Ester, Esterasen. untersucht. Auch der Einfluss der Temperatur am solche Enzymgemische wurde festgestelltl. VI. Esterasen der Korperfiiissigkeiten. a) BInt. Vorkommen. Ein esterspaItendes Enzym 1m BIut ist von Hanriot 2 entdeckt worden; die Wirkung wurde zunachst am Monobutyrin geprtift.

Aus Schweinepankreasdrusen gewinnen. Mit dies en hat Kanitz die Hydrolyse von Olivenol und Ricinusol verfolgt. Je 10 cern Olivenol werden in ReagenzgHisern mit 3,9 cern 0,10 norm. Natronlauge, 0,25 cern 1 norm. CaCl 2 und 1 cern Lipaseextrakt vermiseht und der Inhalt je eines Reagenzglases wird naeh der ,lInter t verzeichneten Minutenzahl titriert. Die dabei verbrauchten Kubikzentimeter 0,10 norm. Natronlauge sind unter x angegeben. t 0 70 140 288 405 1455 x 0,0 9,2 12,3 19,0 23,1 34,2 x t 0,131 0,088 0,065 0,057 0,023 x it 1,10 1,04 1,12 1,15 0,90 Auch Engel 2 hat zum Teil mit Losungen gearbeitet, und zwar mit Glycerinauszugen von Pankreatin "absolut", Rhenania, wobei 6 g Pankreatin: 24 Stunden lang mit 250 ccm Glycerin digeriert wurden, zum Teil auch, wie in folgendem Versuch, mit eingewogenem festem Pankreatinpraparat (heterogenes System).

Dazu ist aber folgendes liberraschendes Ergebnis von Rona und Ammon 1 erwahnen: "Die sonst rechtsorientierte Schweineleberlipase greift trotzdem den I-Ester mit viel grosserer Geschwindigkeit an als die heiden anderen Modifikationen, deren ZerfaUsgeschwindigkeiten uberdies zusammenfallen. Es ist die Spaltung des d- und dl-Esters um 42,7 % weniger gegenuber dem I-Ester. Zur Kontrolle dieses Ergebnisses wurde dieselbe Lipase (auch im Pressaft) noch einmal in bezug auf ihr Verhalten gegenliber racemischem Mandelsauremethylester gepriift.

Download PDF sample

Die Hydrolisierenden Enƶyme der Ester, Kohlenhydrate und Glukoside: II. Teil Speƶielle Chemie der Enƶyme 1. Abschnitt Die Hydrolisierenden Enƶyme der Ester, Kohlenhydrate und Glukoside by Hans v. Euler, K. Josephson, K. Myrbäck, K. Sjöberg (auth.), Hans v. Euler, K. Josephson, K. Myrbäck, K. Sjöberg (eds.)


by Jason
4.2

Rated 4.68 of 5 – based on 5 votes