New PDF release: Die Maghreb-Politik der Europäischen Union:

By Tobias Schumacher

ISBN-10: 332281257X

ISBN-13: 9783322812575

ISBN-10: 3824443201

ISBN-13: 9783824443208

Algerien, Marokko und Tunesien bilden als Teil des Maghreb ein zentrales Bindeglied zwischen Europa und dem arabischen Großraum sowie zwischen Europa und Afrika. Dieser exponierten geopolitischen Lage trägt die Europäische Union durch eine Reihe von Assoziierungsabkommen Rechnung mit dem Ziel, zur wirtschaftlichen und sozialen Stabilität in den drei Ländern beizutragen. Tobias Schumacher setzt sich mit der Maghreb-Politik der ecu seit Inkrafttreten der Römischen Verträge auseinander. Dabei weist er ein gravierendes Spannungsverhältnis zwischen Anspruch und tatsächlicher Leistung der EU-Politik nach.

Show description

Read Online or Download Die Maghreb-Politik der Europäischen Union: Gemeinschaftliche Assoziierungspraxis gegenüber Algerien, Marokko und Tunesien PDF

Similar german_10 books

Download e-book for kindle: Kognition im Umraum by Mark May (auth.)

Wie werden räumliche Informationen in Situationen verarbeitet, in denen sich der Akteur in einer realen, vorgestellten oder simulierten Umgebung aufhält oder bewegt? Welchen Beitrag leisten visuelle, auditive, vestibuläre und andere Systeme zur Orientierung im Raum? Wie wird die Rauminformation im Gedächtnis repräsentiert und über fortgesetzte Eigenbewegungen aktualisiert und integriert?

Additional info for Die Maghreb-Politik der Europäischen Union: Gemeinschaftliche Assoziierungspraxis gegenüber Algerien, Marokko und Tunesien

Example text

Auch Renier 1978, 124f. 115 Absichtserklarung im Hinblick auf die Assoziierung der unabhangigen Lander der Franken-Zone mit der EWG, 3. Ahsatz. 112 27 Tabelle 1: EG-Importe aus Marokko und Tunesien, 1958-1972 Jahr EG-Importe (in Mio US-$) aus Marokko Tunesien Anteil am EG-Gesamtimport (in %) Marokko Tunesien Anteil am Import aus EntwickIungsliindern (in %) Tunesien Marokko 1958 318 128 1,39 0,56 4,66 1,86 1959 292 112 1,20 0,46 4,38 1,68 1960 301 99 1,02 0,33 4,02 1,32 1961 271 121 0,84 0,38 3,58 1,60 1962 278 152 0,78 0,43 3,40 1,86 1963 313 159 0,77 0,39 3,55 1,80 1964 343 130 0,76 0,29 3,49 1,32 1965 345 97 0,70 0,20 3,28 0,92 1966 333 114 0,62 0,21 2,94 1,01 1967 309 110 0,56 0,20 2,66 0,94 1968 295 95 0,48 0,15 2,36 0,76 1969 328 94 0,43 0,12 2,31 0,66 1970 358 113 0,40 0,13 2,22 0,70 1971 350 134 0,36 0,14 1,98 0,76 1972 398 192 0,37 0,18 2,11 1,02 ..

Hasenpflug 1974, 113 sowie Chikeka 1993, 108. 100 Vgl. Sutton 1989,27. 95 96 24 Die beiden inhaltlich nahezu identischen Abkommen enthalten weder Bestimmungen Uber finanzielle und technische Hilfe noch Regelungen Uber Niederlassungsfreiheit oder Beschiiftigung von maghrebinischen Arbeitnehmem in der Gemeinschaft. Aufierdem sind sie entgegen der urspriinglichen Vorstellungen Marokkos und Tunesiens auf eine Laufzeit von fiinf Jahren beschriinkt. lol Ansonsten stellen sich die Handelsvorschriften bei einer ersten Betrachtung als Regelungen dar, mit denen die marokkanische und auch die tunesische Regierung zumindest fUr den Moment nicht allzu unzufrieden sein konnten.

Aufierdem sind sie entgegen der urspriinglichen Vorstellungen Marokkos und Tunesiens auf eine Laufzeit von fiinf Jahren beschriinkt. lol Ansonsten stellen sich die Handelsvorschriften bei einer ersten Betrachtung als Regelungen dar, mit denen die marokkanische und auch die tunesische Regierung zumindest fUr den Moment nicht allzu unzufrieden sein konnten. 102 Abgesehen von Agrarprodukten, Korkwaren und GUtem, die dem EGKS-Vertrag unterliegen, rliumt die EG beiden Staaten fUr deren gewerbliche Waren grundsiitzlich freien Zugang zum Gemeinschaftsmarkt ein.

Download PDF sample

Die Maghreb-Politik der Europäischen Union: Gemeinschaftliche Assoziierungspraxis gegenüber Algerien, Marokko und Tunesien by Tobias Schumacher


by William
4.5

Rated 4.27 of 5 – based on 20 votes