H. Vogt (auth.)'s Die Meerwasser-Trinkkur: Auf Grund wissenschaftlicher PDF

By H. Vogt (auth.)

ISBN-10: 364290498X

ISBN-13: 9783642904981

ISBN-10: 3642923550

ISBN-13: 9783642923555

Show description

Read or Download Die Meerwasser-Trinkkur: Auf Grund wissenschaftlicher Untersuchungen und Beobachtungen PDF

Best german_8 books

Download e-book for kindle: Kreislauffunktion in William Harvey’s Schriften by Walter L.v. Brunn

Ergebnisse der vorliegenden Studie wurden am 22. eleven. 1962 im Leibnizkolleg und am 12. 7. 1965 im Medizinisch-Naturwissenschaftlichen Verein, beide Tiibin gen, vorgetragen. Die Untersuchung geht nicht auf die Entdeckungsgeschichte des Kreislaufs ein. Sie beschaftigt sich vielmehr erstens mit jener biologischen Energetik, die HARVEY im AnschluB an antike Vorbilder entwickelt hat.

Das gespiegelte Universum: Links, rechts — und der Sturz der - download pdf or read online

"Das Jahr 1957 conflict vielleicht eines der aufregendsten in der Ge­ schichte der Kernphysik" - so schreibt D. Y. Bugg in der Besprechung eines Buches über Betazerfall within the New Scientist am sixteen. August 1962. "Zu Anfang jenes Jahres ging es wie ein Lauffeuer von hard work zu hard work, daß die Parität nicht erhalten bleibt.

Additional info for Die Meerwasser-Trinkkur: Auf Grund wissenschaftlicher Untersuchungen und Beobachtungen

Example text

LERECHE: Rev. med. Suisse rom. 1885. LISLE: Bull. gen. TMr. med. 88, 103 (1875). - LOEB: Biochem. Z. 31, 3~, 33, 39, 43. LONNQVIST: Skand. Arch. Physiol. (Berl. u. ) 18, 232 (1906). - LOTH: erscheint demnachst. MAGNUS: Schmiedebergs Arch. 44, 396 (1900). - MARLA: Hippokrates ')', 12 (1936). MEINEL: Z. physik. Ther. 8, 323 (1905). - MUNZER: Schmiedebergs Arch. MULZER u. HoPF: Ther. Gegenwart n, 540 (1936). NARDO: Filiatre Seebezio. : Schmidts Jahrb. 35, 24 (1842). - v. NOORDEN: ti"ber den EinfluB der schwachen Kochsalzquellen auf den Stoffwechsel des Menschen.

4. w. F. Trinkkurversueh mit tllglieh 200 eem Borkumer Nordseewasser. (Erlliuterungen vgl. 'lbb. ) wiederum der Mehrzufuhr entsprechend ausgeschieden. ~:~~~ liches Verhalten wie in den von ~----~~~----------~--~~~---t2~~ KihINAu mitgeteilten Tierversuchen. Die Retention ist jedoch auBerordentlich gering. KUHNAU / '.... ------ -------------- ----------------__ 'IJ haltung erst in del' dritten W oche 9 -__ ---~ deutlich wurde und dann hohe ----------Werte erreichte, so daB vermutet ~~ ~--~~~======~------~ werden kann, daB bei Durchfiihrung langerer Trinkkurversuche ~ 5 ~--------_+----------~--------~ beim Menschen ahnliche Verhalt1019" nisse nachgewiesen werden konnen.

Woche wieder bis weit iiber das Ausgangsniveau hinaus an. Ein ahnlicher Kurvenverlauf, wenn auch schwacher ausgepragt, war auch bei den Mg-Bilanzen der Kochsalztiere zu beobachten. Die Faktoren, die diese Retentionskurve bedingen, sind nicht ohne weiteres zu erkennen, aber offenbar in komplizierten Regulations- und Gegenregulationsvorgangen zu suchen. * LI = mittlere Abweichung der Einzelwerte in Milligramm. J. 46 KUHNAU: Die am Versuchsende durchgefuhrten Analysen der Gesamttiere (Tabelle 5, Horizontalzeile "Endbestand") ergaben im Verein mit den wochentlichen ExkretTabelle 5.

Download PDF sample

Die Meerwasser-Trinkkur: Auf Grund wissenschaftlicher Untersuchungen und Beobachtungen by H. Vogt (auth.)


by Joseph
4.3

Rated 4.17 of 5 – based on 47 votes