New PDF release: Die moderne Großstadt: Soziologische Überlegungen zum

By Hans Paul Bahrdt (auth.), Ulfert Herlyn (eds.)

ISBN-10: 3322933202

ISBN-13: 9783322933201

ISBN-10: 3810021318

ISBN-13: 9783810021311

Show description

Read Online or Download Die moderne Großstadt: Soziologische Überlegungen zum Städtebau PDF

Similar german_10 books

Kognition im Umraum by Mark May (auth.) PDF

Wie werden räumliche Informationen in Situationen verarbeitet, in denen sich der Akteur in einer realen, vorgestellten oder simulierten Umgebung aufhält oder bewegt? Welchen Beitrag leisten visuelle, auditive, vestibuläre und andere Systeme zur Orientierung im Raum? Wie wird die Rauminformation im Gedächtnis repräsentiert und über fortgesetzte Eigenbewegungen aktualisiert und integriert?

Additional resources for Die moderne Großstadt: Soziologische Überlegungen zum Städtebau

Example text

Nicht die Forderung nach Beseitigung stlindischer Segmentierung oder gar des fUrstlichen Arkanums begrtindete stadtische Freiheit, sondem das Prlvileg, d. h. eine der vielen Sonderregelungen, mit denen die m. a. Machthaber pragmatisch »jedem das Seine«, wenn er es nachdrucklich genug forderte, zugestanden. Das »Seine« fur das Stadtbtirgertum war aber, bei aller Untergliederung der Stadte in standische Korperschaften, eben doch die Chance zu gro8erer Beliebigkeit des Verhaltens in der sozialen Kontaktaufnahme, im Handel, in der Produktion, im Familienleben, d.

Damit wird aber ein wichtiger Teil des Lebens derjenigen, die gezwungen sind, im Verftigungsbereich anderer ))Privatleute« zu arbeiten, aus deren Privatsphlire herausgebrochen, ohne gleichzeitig im Medium der Offentlichkeit einen Platz zu finden. Anders ausgedriickt: Die Ausdehnung des privaten Verfugungsbereichs des einen hat nur partiellen Inhalt, sie ist abstrakter Natur; sie ist nur eine Ausdehnung der Machtsphlire, nicht der eigenen Privatsphlire im soziologischen und kulturellen Sinn. Die Ausdehnung der Machtsphlire verursacht aber eine Verkleinerung der konkreten Privatsphlire anderer Menschen: Ihr Erwerbsbereich wird entprivati39 siert.

Freilich ist eine solche Uberpriifung nieht leicht, denn auch bei Sozialwissensehaftlern der Vergangenheit und Gegenwart finden wir Pausehalurteile ahnlicher Art. J. H. Mitgau stellte z. B. einem Aufsatz, in dem spater recht interessante Feststellungen zur Frage des sozialen Aufstiegs getroffen werden, eine Bemerkung voran, in der so gut wie alle typischen Aoklagen gegen die GroBstadt kaum entwirrbar miteinander verknauelt enthalten sinds: >Die moderne Verstlidterung lost die Reste der GroBfamilie ...

Download PDF sample

Die moderne Großstadt: Soziologische Überlegungen zum Städtebau by Hans Paul Bahrdt (auth.), Ulfert Herlyn (eds.)


by Charles
4.0

Rated 4.85 of 5 – based on 43 votes