Download e-book for kindle: Die Therapie des Facio-Oralen Trakts: F.O.T.T. nach Kay by Ricki Nusser-Müller-Busch

By Ricki Nusser-Müller-Busch

ISBN-10: 3642129420

ISBN-13: 9783642129421

Die Therapie des facio-oralen Trakts nach Kay Coombes (F.O.T.T.) basiert auf dem Bobath-Konzept und ist bei allen neurologisch bedingten St?rungen des Gesicht-Mund-Bereichs anwendbar. Das Praxis- und Fortbildungsbuch stellt Therapien f?r Patienten in allen Rehabilitations-Phasen vor: von der Intensivstation ?ber die Stroke Unit und die Fr?hrehabilitation bis zur station?ren und ambulanten Rehabilitation. Die three. Auflage wurde vollst?ndig aktualisiert und um f?nf Kapitel erweitert u. a. zur Diagnose und zum motorischen Lernen im F.O.T.T.-Konzept.

Show description

Read Online or Download Die Therapie des Facio-Oralen Trakts: F.O.T.T. nach Kay Coombes 3. Auflage PDF

Best german_1 books

Additional resources for Die Therapie des Facio-Oralen Trakts: F.O.T.T. nach Kay Coombes 3. Auflage

Example text

A. konnte Wulf (2008) zeigen, dass das Richten der Aufmerksamkeit auf das zu erreichende Ziel zu besseren Ergebnissen führt als das bewusste Richten der Aufmerksamkeit auf die exakte Durchführung des Bewegungsablaufs. Es scheint also effektiver, einen Handlungsauftrag zu geben, den der Ausführende früher schon durchgeführt oder gesehen hat, als die detaillierte, sequenzielle Beschreibung der Bewegungsabfolge zu instruieren (vgl. auch Abschn. »Knowing-how – Knowing-what). T. wie auch dem heutigen Wissen über Bewegungslernen (7 Kap.

3) und der Neuroplastizität (7 Kap. 3). 4 Die Therapie des fazio-oralen Trakts bietet einen strukturierten, lösungsorientierten Ansatz zur Befunderhebung und Behandlung neurogener Störungen des mimischem Ausdrucks, oraler Bewegungen, des Schluckens und der Atmung, der Stimmgebung und des Sprechens bei Patienten aller Altersstufen. T. beginnt so früh wie möglich nach der Hirnschädigung und hat zum Ziel, dem Patienten zu möglichst effizienter und effektiver Nutzung seiner fazio-oralen Funktionen im Alltag zu verhelfen.

JUse it or lose it (Benutzen oder verlieren) Ein Non-Use (Nichtgebrauch) einer Funktion bewirkt, dass das neuronale Substrat im Gehirn ebenfalls nicht benutzt wird, sich zurückbildet und verkümmert. So konnte seinerzeit ein Non-Use der Handfunktion mit einer verminderten kortikalen, somatosensorischen Representation der Hand nachgewiesen werden (Merzenich et al. 1983). B. der alleinige Gebrauch der betroffenen Hand. U. Aspiration nach sich ziehen. Die kompensatorisch einzusetzende künstliche Ernährung kann die Mangelernährung zwar verhindern, wird aber die oropharyngeale Biomechanik und die Schluckfunktion nicht verändern: Die dysphagischen Symptome, die Aspiration bleiben bestehen.

Download PDF sample

Die Therapie des Facio-Oralen Trakts: F.O.T.T. nach Kay Coombes 3. Auflage by Ricki Nusser-Müller-Busch


by William
4.5

Rated 4.44 of 5 – based on 42 votes