Download e-book for iPad: Die Welt des Geisteskranken by Karl Birnbaum

By Karl Birnbaum

ISBN-10: 364289545X

ISBN-13: 9783642895456

ISBN-10: 3642914012

ISBN-13: 9783642914010

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read Online or Download Die Welt des Geisteskranken PDF

Best german_8 books

Download PDF by Walter L.v. Brunn: Kreislauffunktion in William Harvey’s Schriften

Ergebnisse der vorliegenden Studie wurden am 22. eleven. 1962 im Leibnizkolleg und am 12. 7. 1965 im Medizinisch-Naturwissenschaftlichen Verein, beide Tiibin gen, vorgetragen. Die Untersuchung geht nicht auf die Entdeckungsgeschichte des Kreislaufs ein. Sie beschaftigt sich vielmehr erstens mit jener biologischen Energetik, die HARVEY im AnschluB an antike Vorbilder entwickelt hat.

New PDF release: Das gespiegelte Universum: Links, rechts — und der Sturz der

"Das Jahr 1957 warfare vielleicht eines der aufregendsten in der Ge­ schichte der Kernphysik" - so schreibt D. Y. Bugg in der Besprechung eines Buches über Betazerfall within the New Scientist am sixteen. August 1962. "Zu Anfang jenes Jahres ging es wie ein Lauffeuer von hard work zu exertions, daß die Parität nicht erhalten bleibt.

Extra info for Die Welt des Geisteskranken

Sample text

In unmittelbarer Naehbarschaft dieses Demenzsymptoms steht nun gleieh noeh ein anderes gleich umfassendes, das ihm auch an Haufigkeit wie an Bedeutung fiir das Leben nieht naehsteht. Nur sind an ihm nieht sowohl die Verstandesals die iibrigen Seiten der mensehliehen Personliehkeit beteiligt. Es ist das Symptomenbild der Personlichkeits- und Charakterschiidigung. Hier finden sieh vor aHem Mangel der Gefuhls- und WiUenssphare zusammen: so insbesondere eine allgemeine Herabsetzung der gemiitlichen Kraft und Anspreehbarkeit, der seelischen Aktivitat und Initiative, eine Verflachung der hoheren und feineren Gefuhlsseiten; da~iiber hinausgehend auch noch eine Schiidigung des gesammten Gefuges der Personlichkeit, ihrer Einheitlichkeit, Festigkeit und Geschlossenheit sowie eine Schwachung ihres individuellen Geprages.

Neue 'Wege mussen wir aufnehmen, \Vege einer vertieften Krankheitsforschung, die ins Getriebe der pathologischen Vorgange selbst hineinzufuhren und einen direkten Einblick in das Krankheitsgeschehen und seine inneren Zusammenhange zu gewinnen suchen. Das ist ein schwierigeres und langwierigeres Vorwartskommen - welcher Sachkundige konnte es leugnen? -, als wenn man mit einem Blick von auBen her die Geistesstorung uberschaut. Und so konnen wir uns auch nicht wundern, daB sich hier - und gerade hier von dieser neuen Seite aus - mit besonderer Deutlichkeit offenbart, wie sehr die Psychose eigentlich noch unerkannt, wieviel an ihr noch problematisch ist.

Ahnliches gilt dann wei tel' auch fiir andere Verlaufsabschnitte der Geistesstorung, die je nachdem von bestimmten Zustandsbildern: manischen oder depressiven Zustiinden, halluzinatorischen Wahnbildungen, Bewegungsstorungen, Diimmcrzustanden und dergleichen beherrscht und ausgefiillt zu sein pflegen. Kurz und gut, jedes Stadium del' Geisteskrankhcit hat im allgemeinen sein besonderes Zustandshild, jeder neuen Krankheitsphase ist em entsprechend verandertcs Symptomenbild zugeordnet. Begnugen wir uns nun nicht mehr damit, bei einem Geisteskranken ·einmal zu irgendeinem Zeitpunkt irgendein pathologisches Zustandsbild festzustellen, gehen wir nun noch weiter; sehen wir uns also den Kranken uber eine lange Zeilspanne, uber Jahre hinweg, immer vv-ieder von neuem an, so finden wir: Zustandsbild reiht sich im Laufe der Zeit an Zustandsbild, wie Glieder ·einer K·ette schlie~en sich die Symptomenbilder aneinander, und setzen wir nun die Folge dieser Bilder zusammen, so bekommen wir die Gesamtkrankhcit in ihrem Ablauf, wir bekommen das charakteristische Verlaufsbild der Psychose.

Download PDF sample

Die Welt des Geisteskranken by Karl Birnbaum


by Ronald
4.1

Rated 4.23 of 5 – based on 9 votes