Read e-book online Einführung in die Festigkeitslehre PDF

By Volker Läpple

ISBN-10: 3528032057

ISBN-13: 9783528032050

Dieses Lehr- und Übungsbuch zeigt anschaulich und nachvollziehbar die wichtigsten Konzepte und Arbeitsabläufe eines ingenieursgerechten Festigkeitsnachweises. Der Schwerpunkt liegt auf einer werkstoffmechanischen Betrachtungsweise, unterstützt durch umfangreiche Werkstoff- und Kennwerttabellen. Mehr als a hundred and forty praxisorientierte Übungsaufgaben von unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad mit Kurzlösungen vertiefen das Verständnis und sichern den Lernerfolg. Vertiefte mathematische Kenntnisse werden für das Lösen der Übungsaufgaben nicht vorausgesetzt. Das Lehrbuch enthält weiterhin ein Verzeichnis englischer Fachausdrücke. Auf der Verlagsseite im web finden sich beim Buch mehr als three hundred Farbfolien sowie eine umfangreiche Formelsammlung. Zur leichteren Nutzung als Nachschlagewerk wurde für die four. Auflage u. a. eine farbliche Hervorhebung der wichtigsten Berechnungsformeln vorgenommen.

Show description

Read Online or Download Einführung in die Festigkeitslehre PDF

Similar german_1 books

Additional info for Einführung in die Festigkeitslehre

Sample text

Werkstoffe sind im Anhang 1 (Werkstofftabellen) zusammengestellt. 4 Spannungsermittlung bei Abscherbeanspruchung Viele technische Bauteile wie Schrauben, Nieten, Bolzen aber auch UberlappstoBe von Klebeund SchweiBverbindungen miissen Langskrafte tibertragen und werden dementsprechend auf Abscherung beansprucht. Auch bei der Verarbeitung wie zum Beispiel Stanzen oder Scherschneiden treten derartige Abscherbeanspruchungen auf. 26a und b). Der dabei erzeugte raumliche Spannungszustand ist verhaltnismaBig komplex, da sich die Schubspannungen nicht gleichmaBig iiber den Querschnitt verteilen und teilweise noch zusatzlich Zug-, Druck- oder Biegespannungen auftreten konnen.

Druckbeanspruchung, muss beim Festigkeitsnachweis biegebeanspruchter Bauteile das Werkstoffverhalten (duktil oder sprode) benicksichtigt werden. 1 Duktile Werkstoffe Unter einachsiger Zugbeanspruchung sind die Streck- oder Dehngrenze (R^ bzw. R^) bzw. die Zugfestigkeit die maBgeblichen Werkstoffkennwerte. 2). Relevante Werkstoffkennwerte fur Festigkeitsnachweise unter Druckbeanspruchung sind die natiirliche Quetsch- bzw. 2). Die Kennwerte ergeben sich aus dem Druckversuch. Es liegt nun nahe anzunehmen, dass die fur Biegebeanspruchung maBgeblichen Werkstoffkennwerte einem Biegeversuch entstammen.

20 Momenten- und Querkraftverlauf unterschiedlich beanspruchter Balken (Beispiele) 30 2 Grundbelastungsarten Ein durch ein Biegemoment Mb belasteter Balken wird elastisch verformt, d. h. 21). Sofem das Biegemoment langs der Balkenachse konstant bleibt bzw. die Schubspannungen vemachlassigbar sind (Kapitel 10) kann die Kriimmung als Kreisbogen mit Radius R angesetzt werden. Unter der Annahme, dass die Querschnitte des Balkens eben und senkrecht zur Balkenachse bleiben (Bernoullische Hypothese) werden Werkstoffteilchen an der AuBenseite der Kriimmung gedehnt, an der Innenseite hingegen gestaucht.

Download PDF sample

Einführung in die Festigkeitslehre by Volker Läpple


by Richard
4.1

Rated 4.97 of 5 – based on 49 votes