Paul Riebel's Einzelkosten- und Deckungsbeitragsrechnung: Grundfragen PDF

By Paul Riebel

ISBN-10: 3322892883

ISBN-13: 9783322892881

ISBN-10: 3409260919

ISBN-13: 9783409260916

[1] Korrekter muBte es heiBen: .. echter Gemeinkosten, insbesondere fixer Kosten (weil die fixen Kosten nur ein tpezieller Fall echter Gemeinkosten in bezug auf die Leistungseinheiten sind). [2] info hierzu siehe Seite 232-235 und 276-283. [3] Korrekter muBte es heiBen: .. das ohne die Aufschlusselung von verbundenen Kosten, insbe sondere ohne die Proportionalisierung von fixen Kosten, auskommt. [4] Sie wurden dadurch zu unechten Gemeinkosten der lOuntergeordneten BezugsgroBe. [5] Die Unterscheidung zwischen echten und unechten Gemeinkosten geht zuruck auf Peter '!Ian A"bel, Selbstkostenrechnung in Walzwerken und Hutten, in: I. M. Hermann und P. '!Ian A"bel, Selbstkostenrechnung in Walzwerken und Hutten, Leipzig 1926, S. seventy six. [6] Einzelheiten zur zeitbezogenen Zurechenbarkeit und zur Hierarchie zeitlicher BezugsgroBen siehe insbes. S. 87-97. [7] Eine detailliertere und dem neuesten Stand entsprechende Fassung findet sich auf S. 285-291. Der Ausweis von Soll-Deckungsbeitragen oder lODeckungsraten ist fur die Grundrechnung nicht erforderlich, wei! es sich hierbei nicht um Einzelkosten der Planungs- oder Abrech nungsperiode handelt. Die in Punkt four) oben angegebene Gliederung der Kosten nach ihrem Ausgabeneharakter hat sich als nieht eindeutig genug und als zu grob erwiesen; zur neuesten Auffassung, insbesondere der Integration von Bereitschaftskostenrechnung und Ausgaben planung siehe S. ninety f. und ninety five. [8] Zur Weiterentwicklung der Gliederung der Kostenkategorien siehe S. 150-154, und 244, und zum neuesten Stand S. ninety six. Personalkosten, und zwar auch Fertigungslohne, sind nach neuerer Erkenntnis in der Regel nicht den erzeugungsmengenabhangigen Kosten, sondern den Bereit schaftskosten zuzuordnen. Siehe hierzu im einzelnen S. 276-283.

Show description

Read or Download Einzelkosten- und Deckungsbeitragsrechnung: Grundfragen einer markt- und entscheidungsorientierten Unternehmensrechnung PDF

Similar german_10 books

New PDF release: Kognition im Umraum

Wie werden räumliche Informationen in Situationen verarbeitet, in denen sich der Akteur in einer realen, vorgestellten oder simulierten Umgebung aufhält oder bewegt? Welchen Beitrag leisten visuelle, auditive, vestibuläre und andere Systeme zur Orientierung im Raum? Wie wird die Rauminformation im Gedächtnis repräsentiert und über fortgesetzte Eigenbewegungen aktualisiert und integriert?

Additional resources for Einzelkosten- und Deckungsbeitragsrechnung: Grundfragen einer markt- und entscheidungsorientierten Unternehmensrechnung

Example text

NF. 11. Jg. 1959, S. ]. I Vgl. z. B. ]oel Dean, Managerial Economics, Englewood Cliffs, N. Y. 1957, S. 263 ff. 10 So z. B. F. Henzel, Die Kostenredtnung, 2. Auf!. Stuttgart 1950, S. 21. - E. Kosiol, Kalkulatorisdte Betriebsbudthaltung, 5. Auf!. Wiesbaden 1953, S. 264. - M. R. Lehmann. , S. 52. Das Rechnen mit Einzelkosten und Deckungsbeiträgen 37 wie z. B. die Kosten der Maschinennutzung, die Hilfsstoff- und die Energiekosten und die Löhne der dort tätigen Arbeiter. Die direkten Kosten der KostensteIle können in bezug auf ihre Leistungen Kostenträger-Gemeinkosten oder Kostenträger-Einzelkosten sein; sie umfassen variable und fixe Kosten.

Nach Sa,malenbaa, werden in der »Deckungsrea,nung« wichtige Kostenarten unverteilt gelassen und unmittelbar der Gesamtleistung gegenübergestellt. , S. 355). 1I Eine gewisse Verwandtschaft mit der differenzierten mehrstufigen Dedtungsbeitragsrechnung weisen die »Ertragslealleulationen« M. R. , S. 22, 32, 36, 170-172, 176-177). Ausbringerträgee (nach Abzug der Vertriebskosten) und die ,. Veredlungserträgee bzw. die ,. Verwendungserträgee (nach Abzug der Veredlungs-, Bearbeitungs- oder Fertigungskosten).

3. Das Rechnen mit Einzelkosten und Deckungsbeiträgen*I,2 213 I. Die Mängel der traditionellen Kostenträgerrechnung (»Kostenüberwälzungsrechnung«) Unsere traditionelle Kostenrechnung ist in ihrer Entwiddung vor allem von Industriezweigen mit Individualfertigung beeinflußt worden, bei denen die Kostenrechnung Unterlagen für die Vorkalkulation des Angebotspreises liefern sollte. In bürokratisch geleiteten Großbetrieben ist daraus ein Rechenschema entstanden, das in der Zeit der staatlichen Wirtschaftslenkung mit den LSö allgemein verbindlich gemacht worden ist.

Download PDF sample

Einzelkosten- und Deckungsbeitragsrechnung: Grundfragen einer markt- und entscheidungsorientierten Unternehmensrechnung by Paul Riebel


by Steven
4.2

Rated 4.45 of 5 – based on 9 votes