Get Finanzielle Transfers zwischen Generationen in Europa PDF

By Christian Deindl

ISBN-10: 3531179128

ISBN-13: 9783531179124

Finanzielle Transfers sind eine wichtige shape des Austausches zwischen Generationen. Sie sind nicht nur Hilfeleistung in Notsituationen, sondern können auch ein Zeichen von Aufmerksamkeit in shape eines Geschenkes sein und stärken auf diese Weise die Beziehung zwischen Eltern und Kindern. Auf der Grundlage des Survey of wellbeing and fitness, growing old and Retirement in Europe (SHARE) wird in elf europäischen Ländern der Austausch von Geld zwischen Eltern und Kindern untersucht. Neben der Häufigkeit finanzieller Transfers werden auch die Transferhöhen und die Gründe für monetäre Hilfen im europäischen Vergleich umfassend analysiert. Dabei steht vor allem der Zusammenhang zwischen staatlichen und privaten Transfers in den verschiedenen Wohlfahrtsstaaten im Fokus.

Show description

Read or Download Finanzielle Transfers zwischen Generationen in Europa PDF

Best german_1 books

Extra info for Finanzielle Transfers zwischen Generationen in Europa

Example text

Im Norden finden sich häufige, aber weniger intensive Leistungen, während im Süden die Unterstützung eher selten, aber dann intensiv erfolgt. Kontinentaleuropa befindet sich zwischen diesen beiden Extremen. Eine dritte Studie, die Leistungen zwischen Eltern und ihren Kindern auf Basis der SHARE-Daten untersucht, wurde von Attias-Donfut, Ogg und Wolff (2005) vorgelegt. , 2005, 170). Dabei gibt es mehr Transfers von Alt nach Jung, wobei sich dieses Verhältnis mit zunehmendem Alter der Eltern wandelt, und der Erhalt von Leistungen im hohen Alter zunimmt.

Dies ist beispielsweise während der Ausbildung der Fall, wenn Kinder noch nicht vollständig selbstständig für den eigenen Lebensunterhalt sorgen können. Aber auch Krankheit kann finanzielle Bedürftigkeiten nach sich ziehen, indem sie die Erwerbstätigkeit einschränkt oder zu einem gesteigerten finanziellen Bedarf infolge von Behandlungskosten führt. Familienstrukturen Die Beziehung zwischen Eltern und Kindern wird vor allem durch vier Aspekte bestimmt: Wohnentfernung, Kontakthäufigkeit, Geschlechterbeziehungen und Lebensphase.

Er entstand als Antwort des Staates auf die sozialen Risiken und politischen Herausforderungen einer industriekapitalistischen Klassengesellschaft“ (Therborn, 2000, 104). 4 Wohlfahrtsstaaten und öffentliche Transfers in Europa 45 den Anfängen der Sozialpolitik haben sich verschiedene wohlfahrtsstaatliche Ausgestaltungen herausgebildet. Diese unterscheiden sich in erster Linie bezüglich der Frage, wer Anspruch auf Leistungen hat. So hat sich in Kontinentaleuropa eine Orientierung an der Erwerbsarbeit entwickelt, wonach öffentliche Leistungen sich an den zuvor geleisteten Abgaben ausrichten.

Download PDF sample

Finanzielle Transfers zwischen Generationen in Europa by Christian Deindl


by Jason
4.0

Rated 4.62 of 5 – based on 12 votes