Grundmodelle wirtschaftlicher Entscheidungen: Einführung in by Günter Menges PDF

By Günter Menges

ISBN-10: 3663010538

ISBN-13: 9783663010531

ISBN-10: 3663029662

ISBN-13: 9783663029663

Show description

Read or Download Grundmodelle wirtschaftlicher Entscheidungen: Einführung in moderne Entscheidungstheorien unter besonderer Berücksichtigung volks- und betriebswirtschaftlicher Anwendungen PDF

Best german_7 books

Get Säkularisierung und Resakralisierung in westlichen PDF

Für die Beschreibung des Verhältnisses von Politik und faith und des Weges der westlichen Gesellschaften in die Moderne bleibt der Begriff der Säkularisierung unverzichtbar. Einer einseitigen Säkularisierungsthese kann aber sowohl empirisch als auch theoretisch widersprochen werden. Die Autoren dieses Bandes beleuchten deshalb aus ideen- und begriffsgeschichtlicher Perspektive die ambivalente Beziehung von Politik und faith.

Additional info for Grundmodelle wirtschaftlicher Entscheidungen: Einführung in moderne Entscheidungstheorien unter besonderer Berücksichtigung volks- und betriebswirtschaftlicher Anwendungen

Example text

Gegen Ende der Untersuchung - auf S. 221 -schreibt er: »What, then, is Utility? Utility, in its most general form, is a lexicographic ordering, represented by a finite or infinite dimensional vector with real components, unique only up to an isotone (order-preserving) homogeneous transformation. einer Sache von mehreren Komponenten abhängt, die ihrerseits unvergleichbar untereinander sind und von denen einige - zumindest in bestimmten Bereichen oder zu bestimmten Zeiten - dominieren. 1), der enge Spezialfall, bei dem die Komponenten additiv sind.

Eine Gruppe von Menschen oder eine Firma oder ein ganzes Volk kann eine Sache bewerten. Zum Beispiel bewertet und entscheidet die vom Volk gewählte Regierung oder ein Richter »im Namen des Volkes~<. Hoffen wir, daß beide die richtige Vorstellung von den Nutzenvorstellungen des Volkes haben. Eine Firma ist - egal wie der interne Entscheidungsprozeß aussieht - ein Individuum, soweit sie sich für nach außen wirkende Handlungsalternativen auf Grund von Bewertungen entscheidet. Was für eine Firma gut ist, kann schlecht für eine andere sein.

Becker und McClintock [1967] sowie Luce und Suppes [1965] haben über zahlreiche weitere Experimente ausführlich berichtet. Die Arbeiten über empirische Nutzenmessung werden ergänzt durch Spielexperimente, bei denen man zur empirischen Überprüfung von theoretischen Aussagen der Spiel- und Entscheidungstheorie Versuchspersonen unter möglichst wirklichkeitsgetreuen oder in bestimmter Weise idealisierten Bedingungen strategische Spiele spielen läßt, die dann statistisch ausgewertet werden [Kalish, Milnor, Nash und Nering 1954], [Maschler 1965], [Selten und Schuster 1968].

Download PDF sample

Grundmodelle wirtschaftlicher Entscheidungen: Einführung in moderne Entscheidungstheorien unter besonderer Berücksichtigung volks- und betriebswirtschaftlicher Anwendungen by Günter Menges


by William
4.1

Rated 4.01 of 5 – based on 13 votes