Download e-book for kindle: Grundriss des Österreichischen Bürgerlichen Rechts by Dr. Jur. Et Phil. Karl Wolff (auth.)

By Dr. Jur. Et Phil. Karl Wolff (auth.)

ISBN-10: 3709135184

ISBN-13: 9783709135181

ISBN-10: 3709135192

ISBN-13: 9783709135198

Show description

Read or Download Grundriss des Österreichischen Bürgerlichen Rechts PDF

Best german_7 books

Download PDF by Mathias Hildebrandt, Manfred Brocker, Hartmut Behr: Säkularisierung und Resakralisierung in westlichen

Für die Beschreibung des Verhältnisses von Politik und faith und des Weges der westlichen Gesellschaften in die Moderne bleibt der Begriff der Säkularisierung unverzichtbar. Einer einseitigen Säkularisierungsthese kann aber sowohl empirisch als auch theoretisch widersprochen werden. Die Autoren dieses Bandes beleuchten deshalb aus ideen- und begriffsgeschichtlicher Perspektive die ambivalente Beziehung von Politik und faith.

Additional info for Grundriss des Österreichischen Bürgerlichen Rechts

Example text

Er kann sein Vermogen zurtickverlangen. Anaprtiche gegen Dritte sind je nach deren Redlichkeit oder Unredlichkeit zu beurteilen (§§ 278, 824). Stellt es sich heraus, dan jer Verschollene an einem anderen Tag gestorben ist, so kann jeder Interessellt, im offentlichen Interesse del' Staatsanwalt, die Berichtigung der Todeserklarullg verlallgell (§ 10 aGes. 31. 3. 1918 R. 129 mit § 56 II 1. ). Hat del' Gatte des fUr tot Erklarten wieder geheiratet und leht der letztere noch, so 1st die neue Ehe deshalb nicht ungtiltig, wenn nicht beide Ehegatten bei del' EheschlieEung wuEten, daE die Todeserklarung unrichtig war.

Schlechter Lebenswandel kann ein triftiger Grund zur Verweigerung der Ehebewilligung nach § 3 EG und zur Nichtbestellung als Vormund (§ 191) oder Pfleger (§ 281) sein; ebenso kann er unter Umstanden zum Scheidungsgrund werden (§ 49 EG); er kann zur Entziehung der vaterlichen Gewalt (§ 178) und zu ihrer Verlangerung (§ 173) wie auch zu der der Vormundschaft fiihren (§ 251). Unziichtiger Lebenswandel schlielH den Anspruch der unehelichen Mutter nach § 168 aus. 6enden Lebensart ist Enterbungsgrund (§§ 768, Z.

6 f fen t 1 i c h e und p r i vat e, je nachdem ob die Satzung offentliches Recht ist oder nicht. 6ffentliche juristische Person en sind z. B. Fiskus, Land, Gemeinde und offentliche Fonds. Man hat ferner K 0 r per s c h aft en und V e r m 0 g ens c h a ften unterschieden. Von ersteren spricht man, wenn die juristische Person aus einer Mehrheit von Rechtstriigern besteht. Diese konnen selbst wieder juristische Personen sein, wie z. B. bei einem Verband aller Radfahrervereine des Landes. Allein man darf, wie bereits erwiihnt, nur solche Vermogenschaften zu den jurist is chen Personen zahlen, denen die Rechtsordnung tatsachlich juristische Personlichkeit verliehen hat; so z.

Download PDF sample

Grundriss des Österreichischen Bürgerlichen Rechts by Dr. Jur. Et Phil. Karl Wolff (auth.)


by John
4.4

Rated 4.21 of 5 – based on 32 votes