Download e-book for iPad: Humanbiologie: Ergebnisse und Aufgaben by J. Biegert (auth.), Prof. Dr. Dr. h.c. Hansjochem Autrum,

By J. Biegert (auth.), Prof. Dr. Dr. h.c. Hansjochem Autrum, Prof. Dr. Ulrich Wolf (eds.)

ISBN-10: 3540061509

ISBN-13: 9783540061502

ISBN-10: 3642961436

ISBN-13: 9783642961434

Show description

Read or Download Humanbiologie: Ergebnisse und Aufgaben PDF

Best german_8 books

Download e-book for kindle: Kreislauffunktion in William Harvey’s Schriften by Walter L.v. Brunn

Ergebnisse der vorliegenden Studie wurden am 22. eleven. 1962 im Leibnizkolleg und am 12. 7. 1965 im Medizinisch-Naturwissenschaftlichen Verein, beide Tiibin gen, vorgetragen. Die Untersuchung geht nicht auf die Entdeckungsgeschichte des Kreislaufs ein. Sie beschaftigt sich vielmehr erstens mit jener biologischen Energetik, die HARVEY im AnschluB an antike Vorbilder entwickelt hat.

Download e-book for iPad: Das gespiegelte Universum: Links, rechts — und der Sturz der by Martin Gardner

"Das Jahr 1957 conflict vielleicht eines der aufregendsten in der Ge­ schichte der Kernphysik" - so schreibt D. Y. Bugg in der Besprechung eines Buches über Betazerfall within the New Scientist am sixteen. August 1962. "Zu Anfang jenes Jahres ging es wie ein Lauffeuer von hard work zu exertions, daß die Parität nicht erhalten bleibt.

Extra info for Humanbiologie: Ergebnisse und Aufgaben

Sample text

Ihre Ahnung von einem Weiterleben nach dem Tode laBt sich aus ihren Bestattungsriten ersehen. Die Toten werden mit Ocker gefarbt, mit Bandern und Ketten aus Muscheln und Tierzahnen geschmiickt begraben. Ais Folge einer gewaltig gesteigerten biologischen und kulturellen Kapazitat hatten diese Menschen gegen Ende der Eiszeit eine sehr weite Verb rei tung in Europa, Asien und Afrika. Sie gelangten auch erstmals nach Australien und Amerika. Der Homo s. sapiens wird ein Kosmopolit. Gleichsam als sei ein Bann gebrochen, kommt es nun in immer rascherer Folge zu neuen Erkenntnissen und Erfindungen.

The antecedents of Man. Edinburgh: Univ. Press 1959. LE GROS CLARK, W. : The fossil evidence for human evolution. Chicago: Univ. Chicago Press 1964. LE GROS CLARK, W. : Man-Apes or Ape-Men? New York: Holt, Rinehart and Winston 1967. LE GROS CLARK, W. , LEAKEY, L. S. : The Miocene Hominoidea of East Africa. 1, Brit. Mus. Nat. , London 1951). : Das Bedten der rezenten Primaten. Morphoi. Jb. 115, 1-101 (1970). LEWIS, O. : The hominid wrist joint. Americ. J. Phys. Anthrop. 30, 251-268 (1969). : Lehrbuch der Anthropologie.

BIEGERT eine Wangengrube (sog. Fossa canina). Das GebiB ist durch die Reduktion des dritten Molaren ausgezeichnet, wie man das auch beim Jetztmenschen kennt. Das ist eine Merkmalskombination, die von der des Homo erectus klar verschieden ist, und es sind Verhaltnisse, die den Homo sapiens charakterisieren. Der Einwand, daB es nur ein Einzelfund sei, sticht nicht, denn es wurde in Swanscombe ein weiterer Schadel von ahnlichem Alter und ahnlicher Form gefunden: es handelt sich urn eine Schadelkapse1, die aus dem Hinterhaupt und den Scheitelbeinen besteht, die sich zusammenfiigen lassen.

Download PDF sample

Humanbiologie: Ergebnisse und Aufgaben by J. Biegert (auth.), Prof. Dr. Dr. h.c. Hansjochem Autrum, Prof. Dr. Ulrich Wolf (eds.)


by Mark
4.1

Rated 4.39 of 5 – based on 22 votes