Islam und die deutsche Gesellschaft by PD Dr. Dirk Halm, Dr. Hendrik Meyer (auth.), Dirk Halm, PDF

By PD Dr. Dirk Halm, Dr. Hendrik Meyer (auth.), Dirk Halm, Hendrik Meyer (eds.)

ISBN-10: 3658018453

ISBN-13: 9783658018450

ISBN-10: 3658018461

ISBN-13: 9783658018467

Der Islam ist nach dem Christentum die zweitgrößte Glaubensgemeinschaft in der Bundesrepublik Deutschland. Im Vergleich zu anderen Einwanderungsländern hat die Anerkennung der Notwendigkeit, Muslime dauerhaft zu integrieren, in Deutschland jedoch verspätet stattgefunden. Es zeigt sich, in welch großem Maße interessengeleitete Diskurse die gesellschaftliche Wirklichkeit überdecken. Vor diesem Hintergrund unternimmt das vorliegende Buch den Versuch, einen wissenschaftlich objektivierten Blick auf die muslimische Lebenswirklichkeit und die Interaktionen der Muslime mit der deutschen Aufnahmegesellschaft zu werfen. Konkret wird nach dem Kenntnisstand über die muslimische Bevölkerung in Deutschland gefragt und nach den wesentlichen Themen, die ihr Verhältnis zur Mehrheitsgesellschaft bestimmen. Somit unternimmt der Sammelband den Versuch, aus dem deutschen Islamdiskurs der letzten Jahre zentrale und gesicherte Befunde zu extrahieren. Er bezieht sich dabei größtenteils auf empirische Forschungsprojekte zu den Muslimen und ihrem Verhältnis zur deutschen Gesellschaft. So entsteht schließlich ein aktuelles und realistisches Gesamtbild des Verhältnisses von Aufnahmegesellschaft und Muslimen. ​

Show description

Read Online or Download Islam und die deutsche Gesellschaft PDF

Similar islam books

Read e-book online Popular Sufism of Eastern Europe: Sufi Brotherhoods and the PDF

It is a detailed description of many of the Sufi orders and activities which entered into the Balkans, the Crimean peninsula and different elements of japanese Europe following the Ottoman conquests. a few of the Sufis got here from Christian societies, mostly from an japanese Orthodox historical past, yet others, comparable to the Bosnians, from churches that have been accused or suspected of heterodoxy of trust and of antinomianism.

Get From al-Andalus to Khurasan (Islamic History and PDF

This quantity collects papers given on the convention ""Documents and the background of the Early Islamic Mediterranean World"", together with variations of unpublished files and old reviews, which utilize documentary proof from al-Andalus, Sicily, Egypt, the Arabian Peninsula, Syria and Khurasan.

Two Worlds of Islam: Interaction between Southeast Asia and by Fred R. Von Der Mehden PDF

Within the first broad attempt to evaluate the altering nature of family members among those very important Islamic areas, the writer investigates the measure to which universal faith has motivated monetary ties, the level of Southeast Asian political involvement within the center East and of center East curiosity in Southeast Asia, and the nature and quantity of overseas spiritual concept achieving Muslims in Southeast Asia.

Read e-book online The Armenians in the Medieval Islamic World: Medieval PDF

Within the 3rd quantity of the trilogy, Seta B. Dadoyan specializes in social and cultural facets, instead of the middle political concentration exhibited in her first volumes. Her target is to indicate political readings of those topics and comparable texts via revealing hitherto unstudied and novel interactions within the towns of Asia Minor throughout the Mongol interval.

Extra resources for Islam und die deutsche Gesellschaft

Sample text

Zudem fehlen gläubigen Muslimen in der Regel auch die notwendigen Rückzugs- bzw. *ebetsräume, um während des Tages bei Unterbrechung der Arbeit das rituelle PÀichtgebet durchzuführen. Beim Blick auf die Konfessionen ist insbesondere bei den Aleviten die Diskrepanz zwischen freiem und verpÀichtendem *ebet offensichtlich. Entsprechend wird so etwas wie ein PÀichtgebet von nur jedem zehnten Aleviten praktiziert, von 62 Prozent hingegen gar nicht. Mindestens ein persönliches *ebet pro Tag sprechen hingegen 38 Prozent der befragten Aleviten.

Diese Annahme wird bestätigt beim Vergleich der türkeistämmigen Muslime in Deutschland mit den Ergebnissen der Muslime in der Türkei: Jeder vierte türkeistämmige Muslim in Deutschland nimmt wöchentlich am Freitagsgebet teil, bei den Muslimen in der Türkei liegt dieser Wert mit 38 Prozent deutlich höher. Zudem erreichen die Muslime in Deutschland im Rentenalter (Kategorie über 60 Jahre) mit 30 Prozent wöchentlichen Teilnehmern ebenfalls einen Wert, der deutlich über dem Durchschnitt aller Altersgruppen liegt.

Die aufgezeigte ethnische Heterogenität der muslimischen Bevölkerungsgruppe stellt zugleich einen ersten Beleg für vielfältige Zuwanderungskontexte und -motive der in Deutschland lebenden Muslime dar und verdeutlicht, dass Forschungsergebnisse über die große *ruppe der Türkeistämmigen nicht auf die *esamtgruppe der in Deutschland lebenden Muslime übertragen werden können. 52 Anja Stichs / Stephanie Müssig Abbildung 1: Muslime nach Migrationshintergrund (in Prozent) sonstiges Afrika, 1,5 Iran, 1,7 SSO-Asien, 4,6 ZA/GUS, 0,4 Nordafrika, 6,9 Naher Osten, 8,1 SO-Europa, 13,6 Türkei, 63,2 Quelle: MLD 2008, Hochrechnungsergebnisse, mittlerer Wert Auch in Bezug auf die vertretenen *laubensrichtungen besteht Vielfalt.

Download PDF sample

Islam und die deutsche Gesellschaft by PD Dr. Dirk Halm, Dr. Hendrik Meyer (auth.), Dirk Halm, Hendrik Meyer (eds.)


by Kevin
4.0

Rated 4.76 of 5 – based on 19 votes