New PDF release: Lehrbuch der Histologie und der Mikroskopischen Anatomie des

By Philipp Stöhr Stöhr

ISBN-10: 3642491030

ISBN-13: 9783642491030

ISBN-10: 3642873146

ISBN-13: 9783642873140

Lehrbuch der Histologie und der mikroskopischen Anatomie des Menschen - Mit Einschluss der mikroskopischen Technik ist ein unveränderter, hochwertiger Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1894. Hansebooks ist Herausgeber von Literatur zu unterschiedlichen Themengebieten wie Forschung und Wissenschaft, Reisen und Expeditionen, Kochen und Ernährung, Medizin und weiteren Genres. Der Schwerpunkt des Verlages liegt auf dem Erhalt historischer Literatur. Viele Werke historischer Schriftsteller und Wissenschaftler sind heute nur noch als Antiquitäten erhältlich. Hansebooks verlegt diese Bücher neu und trägt damit zum Erhalt selten gewordener Literatur und historischem Wissen auch für die Zukunft bei.

Show description

Read Online or Download Lehrbuch der Histologie und der Mikroskopischen Anatomie des Menschen PDF

Best german_8 books

Download PDF by Walter L.v. Brunn: Kreislauffunktion in William Harvey’s Schriften

Ergebnisse der vorliegenden Studie wurden am 22. eleven. 1962 im Leibnizkolleg und am 12. 7. 1965 im Medizinisch-Naturwissenschaftlichen Verein, beide Tiibin gen, vorgetragen. Die Untersuchung geht nicht auf die Entdeckungsgeschichte des Kreislaufs ein. Sie beschaftigt sich vielmehr erstens mit jener biologischen Energetik, die HARVEY im AnschluB an antike Vorbilder entwickelt hat.

Download PDF by Martin Gardner: Das gespiegelte Universum: Links, rechts — und der Sturz der

"Das Jahr 1957 battle vielleicht eines der aufregendsten in der Ge­ schichte der Kernphysik" - so schreibt D. Y. Bugg in der Besprechung eines Buches über Betazerfall within the New Scientist am sixteen. August 1962. "Zu Anfang jenes Jahres ging es wie ein Lauffeuer von exertions zu hard work, daß die Parität nicht erhalten bleibt.

Extra resources for Lehrbuch der Histologie und der Mikroskopischen Anatomie des Menschen

Sample text

Mitunter schieBt die regenerative Leistung eines Gewebes glelchsam tiber das Ziel hinaus. Es werden zu den vorhandenen plasmatischen Elementen neue hinzugebaut, ein Vorgang, der zu den Erscheinungen der Hypertrophie hintiberftihrt (Abb. 19). Nimmt die Zelle weniger Nahrmittel auf als sie verbraucht, so kommt es zur einfachen Atrophie; Kern und Protoplasm a werden kleiner. Unter Degeneration oder Entart1tng versteht man einen in der lebendigen Masse auftretenden krankhaften Zustand ; er kann in verschiedentlichen Veranderungen am Kern und Protoplasma sichtbar werden und geht mit einer Verminderung der geweblichen 28 Die lebendige Masse.

Demnach darf die allgemeine Contractilitat des Protoplasmas auf eine Veranderung der Polypeptidketten im Molekulargeriist des Plasmas zuriickgefiihrt werden. Somit konnte den von den Polen aus an den Chromosomen inserierenden Spindelfasern die Bedeutung einer "Zugfaser" vielleicht zukommen. Riermit wiirde iibereinstimmen, daB sich die Tochterchromosomen bei unvollkommener Spindelbildung zu einer Bewegung nach den beiden Polen nicht mehr fahig erweisen. Der Spindel fallt moglicherwiese die Aufgabe zu, die durch eine autochthone Teilung entstandenen Tochterchromosomen zu gleichen Ralften nach den beiden Spindelpolen zu dirigieren.

Nur bei den wenigsten, einfaehen tubularen Driisen bildet ein langgestreektes, epitheliales Rohr gleiehzeitig Driise und Ausfiihrungsgang. Die meisten Drusen, vor aHem samtliehe groBe Driisen, sind aus zahlreiehen, epithelialen, sezernierenden Endstiieken zusammengesetzt und besitzen infolgedessen zur Abfiihrung des Sekretes ein verzweigtes Gangsystem , der Verastelung eines Lindenbaumes vergleiehbar (Abb. 41). Der Hauptausfiihrungsgang entsteht aus der Vereinigung kleiner Kanale und diese wieder aus dem ZusammensehluB von Gangen mit geringerem Durehmesser, eine Erseheinung, die sieh versehieden wiederholen kann , bis das Kanalsystem in den blinden Enden der Drusenlumina die Grenze seiner Ausdehnung erreieht hat.

Download PDF sample

Lehrbuch der Histologie und der Mikroskopischen Anatomie des Menschen by Philipp Stöhr Stöhr


by Kenneth
4.5

Rated 4.52 of 5 – based on 9 votes