Download e-book for iPad: Macht, Kontrolle und Entscheidungen in Organisationen: Eine by Thomas Matys

By Thomas Matys

ISBN-10: 3658016256

ISBN-13: 9783658016258

ISBN-10: 3658016264

ISBN-13: 9783658016265

Diese Einführung stellt die grundlegenden organisationstheoretischen Ansätze und Theoriestränge dar, die Macht, Kontrolle und Entscheidungen in und durch Organisationen zum Inhalt haben. Die Wechselwirkungen des handelnden Subjekts innerhalb der Macht-, Kontroll- und Entscheidungsmodi sowie die Entstehung und Definition des Machtbegriffes werden eingehend beschrieben. Durch eine examine mikro-, meso- und makropolitischer Ordnungsraster werden aktuelle arbeits- und organisationssoziologische Diskurse, die innerhalb organisationaler Macht-, Kontroll- und Entscheidungskontexte appropriate sind, aufgezeigt.

Show description

Read Online or Download Macht, Kontrolle und Entscheidungen in Organisationen: Eine Einführung in organisationale Mikro-, Meso- und Makropolitik PDF

Best methodology books

Brian Skyrms, Dag Westerståhl, Dag Prawitz's Logic, Methodology and Philosophy of Science, Volume 9: PDF

Those lawsuits disguise a variety of varied matters within the box of good judgment, method and philosophy of technological know-how.

New PDF release: New Thinking in Complexity for the Social Sciences and

This e-book specializes in the advance of latest pondering in complexity and at the instruments wanted for this new pondering, i. e. the improvement of a brand new language for complexity. This new language is particularly a lot approximately how a nonlinear advanced truth is a part of real-world complexity. we will be able to begin pondering in complexity concerning the complicated themes of our social sciences and arts via using this new language.

New PDF release: Performing Action: Artistry in Human Behaviour and Social

Lately the social sciences and the arts have drawn toward one another in inspiration and technique. This rapprochement has ended in new perceptions of human behaviour through sociologists, in addition to new methodological orientations. Sociologist Joseph R. Gusfield attracts upon drama and fiction to teach how human motion is formed by means of the formal dimensions of functionality.

Download e-book for iPad: Taking Evil Seriously by S. Pihlström

Whereas ethical philosophy has commonly been understood as an exam of the great lifestyles, this ebook argues that moral inquiry may still, fairly, commence from an exam of evil and different 'negative' ethical thoughts, equivalent to guilt and anguish.

Additional info for Macht, Kontrolle und Entscheidungen in Organisationen: Eine Einführung in organisationale Mikro-, Meso- und Makropolitik

Example text

Auf Organisationen. Ziel ist es, eine zweite Machtstruktur – die informelle, sozusagen – aufzudecken, eine Struktur, die quer zu offiziellen Organigrammen, hierarchischen Anweisungsstrukturen und Stellenbeschreibungen liegt. Die Autoren verdeutlichen, dass es weder einen rationalen Entscheider noch eine Determination durch die Organisation gibt. Entscheidend bei diesem Ansatz sind die Herausarbeitung von innerorganisationalen Machtquellen (Expertenwissen, Kontrollinstanzen, die Weitergabe wichtiger Informationen sowie die Benutzung organisatorischer Regeln) sowie die These, dass Macht Freiheit und Zwang zugleich darstellt.

A. Dahrendorf 1972 oder Matys/ Brüsemeister 2012. T. 1007/978-3-658-01626-5_3, © Springer Fachmedien Wiesbaden 2014 2 50 Mesopolitische Ansätze „Der Kapitalismus ist eine Produktionsweise, in der die Warenproduktion sich so sehr verallgemeinert hat, daß nicht nur die meisten materiellen Güter als Waren angeboten werden, sondern in großem Umfang auch die Arbeitskraft persönlich freier und produktionsmittelloser Arbeiter als Ware ge- und verkauft und im Produktionsprozeß zur Schaffung von Mehrwert angewendet wird“ (Hauck 1984, S.

Marx geht davon aus, dass der Prozess des Klassenkampfes zwangsläufig zur Aufhebung der Klassenunterschiede führt. An dieser Stelle kann nur ein kleiner aber wichtiger Einschub erfolgen: Marx zufolge gehört zu den wesentlichen Konstitutionsmerkmalen der kapitalistischen Gesellschaftsformation – neben freien Arbeitsmärkten und dem Fabriksystem – das institutionalisierte Lohnarbeitsverhältnis. Und natürlich kann unter Macht- und Kontrollaspekten nicht uninteressant sein, dass dieses Lohnarbeitsverhältnis zur Generierung der kollektiven Akteure führte, die so viele Macht-, Kontroll- und Entscheidungsphänomene in kapitalistischen Arbeitsorganisationen erst sichtbar werden lassen konnten: Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertreter in Gestalt von Arbeitgeberverbänden und Gewerkschaften – ihrerseits konstituieren sie geronnene Interessenkonstellationen, die das System der so genannten Industriellen Beziehungen bzw.

Download PDF sample

Macht, Kontrolle und Entscheidungen in Organisationen: Eine Einführung in organisationale Mikro-, Meso- und Makropolitik by Thomas Matys


by William
4.0

Rated 4.88 of 5 – based on 8 votes