New PDF release: NATO 2000: Transatlantische Sicherheit im Wandel

By Dr. Johannes Varwick, Dr. Wichard Woyke (auth.)

ISBN-10: 3663016692

ISBN-13: 9783663016694

ISBN-10: 3663016706

ISBN-13: 9783663016700

Show description

Read Online or Download NATO 2000: Transatlantische Sicherheit im Wandel PDF

Best german_8 books

Download e-book for kindle: Kreislauffunktion in William Harvey’s Schriften by Walter L.v. Brunn

Ergebnisse der vorliegenden Studie wurden am 22. eleven. 1962 im Leibnizkolleg und am 12. 7. 1965 im Medizinisch-Naturwissenschaftlichen Verein, beide Tiibin gen, vorgetragen. Die Untersuchung geht nicht auf die Entdeckungsgeschichte des Kreislaufs ein. Sie beschaftigt sich vielmehr erstens mit jener biologischen Energetik, die HARVEY im AnschluB an antike Vorbilder entwickelt hat.

Das gespiegelte Universum: Links, rechts — und der Sturz der by Martin Gardner PDF

"Das Jahr 1957 conflict vielleicht eines der aufregendsten in der Ge­ schichte der Kernphysik" - so schreibt D. Y. Bugg in der Besprechung eines Buches über Betazerfall within the New Scientist am sixteen. August 1962. "Zu Anfang jenes Jahres ging es wie ein Lauffeuer von exertions zu exertions, daß die Parität nicht erhalten bleibt.

Extra resources for NATO 2000: Transatlantische Sicherheit im Wandel

Example text

Es stellt(e) sich nun die Frage nach der Funktion des Btindnisses in einem vollkommen veranderten internationalen System. Die Btindnispartner gerieten unter erheblichen Anpassungsdruck. Sie waren einmUtig der Auffassung, daB eine direkte Bedrohung - wie sie vier lahrzehnte perzipiert wurde - nun nicht mehr vorhanden, daB aber nach wie vor die Existenz der NATO notwendig sei. Die NATO hat in dieser Phase insbesondere in vier Bereichen neue Akzente gesetzt: • der Ausweitung und Erweiterung nach Mittel- und Osteuropa; • der "Europaisierung" der Atlantischen Allianz ; • der Bereitschaft, als Mandatnehmer der Vereinten Nationen bzw.

Und weil es dort, wo es darauf ankiime, zu wenig davon gibt". Damit soli keinesfalls einer "Militarisierung" von Sicherheits- und Verteidigungspolitik das Wort geredet werden. Die vielschichtigen nicht-militiirischen Sicherheitsgefilhrdungen sind unilbersehbar hervorgetreten. Es ist eine Binsenweisheit, daB ihnen militiirisch nicht erfolgreich begegnet werden kann. "Aber hilft es wirklich we iter, beide Losungsansiitze - hier die militiirische, dort die politische - gleichgewichtig im Entweder-Oder nebeneinanderzustellen?

Das institutionelle Design der NATO ist also im Detail nicht vertraglich festgelegt sondem ergibt sich aus den - durchaus wechselnden - Funktionen des BUndnisses. Die NATO gliedert sich in eine politische und eine militarische Organisation (Strukturbeschreibung etwa bei Tuschhoff 1993; Thomson 1997; NATO-Handbook 1998). Jeder Signatarstaat ist zwar Mitglied der politischen Organisation, muB jedoch nicht zwangsliiufig der militiirischen Organisation angeht>ren. Mitglied der politischen Organisation der Atlantischen Allianz sind alle 19 Mitgliedstaaten, wiihrend Frankreich, Spanien und Island der militiirischen Organisation nicht vo\1stiindig angeschlossen sind.

Download PDF sample

NATO 2000: Transatlantische Sicherheit im Wandel by Dr. Johannes Varwick, Dr. Wichard Woyke (auth.)


by James
4.1

Rated 4.68 of 5 – based on 8 votes