Schwarzbuch Kapitalismus. Ein Abgesang auf die by Robert Kurz PDF

By Robert Kurz

ISBN-10: 3548363083

ISBN-13: 9783548363080

Der Kapitalisinus treibt auf eine ausweglose state of affairs zu. Der Lebensstandard breiter Bevölke-rungsschichten sinkt, die Arbeitslosigkeit nirnnit zu. der Ausweg in die Dienstleistungsgesellschaft erweist sich als phantasm. Die Marktwirtschaft wird mit ihren Produktivitätssprüngen - Automation und Globalisierung - nicht mehr fertig.In einer examine der drei großen industriellen Revolutionen zeichnet Robert Kurz die Geschichte des Kapitalisinus nach und zeigt gleichzeitig, dass die bisherigen Gegenentwürfe das Wesen der Marktwirtschaft unangetastet ließen. Er macht deutlich. weshalb die Wachstumsdynamik der letzten two hundred Jahre zwangsläufig erlischt und warum das bisherige approach von Arbeit, Geldeinkommen und Warenkonsum nicht mehr zu retten ist.

Show description

Read or Download Schwarzbuch Kapitalismus. Ein Abgesang auf die Marktwirtschaft PDF

Similar economy books

Schwarzbuch Kapitalismus. Ein Abgesang auf die - download pdf or read online

Der Kapitalisinus treibt auf eine ausweglose state of affairs zu. Der Lebensstandard breiter Bevölke-rungsschichten sinkt, die Arbeitslosigkeit nirnnit zu. der Ausweg in die Dienstleistungsgesellschaft erweist sich als phantasm. Die Marktwirtschaft wird mit ihren Produktivitätssprüngen - Automation und Globalisierung - nicht mehr fertig.

India: The Growth Imperative by PDF

This document is the fabricated from a fifteen-month lengthy undertaking via the McKinsey international Institute, operating in collaboration with McKinsey's India place of work, at the financial functionality of India.

Multifunctional Rural Land Management: Economics and by Floor Brouwer, C. Martijn van der Heide PDF

The expanding call for for rural land and its usual assets is developing festival and conflicts. Many events, together with farmers, nature conservationists, rural citizens and travelers, compete for a similar house. specially in densely populated components, agriculture, sport, city and suburban development and infrastructure improvement exert a continuing strain on rural parts.

Additional info for Schwarzbuch Kapitalismus. Ein Abgesang auf die Marktwirtschaft

Sample text

Selbst Mandeville scheint über seinen eigenen Vorstoß ein wenig erschrocken gewesen zu sein, zumal er für sein Ausplaudern der geheimsten liberalen Gedanken sogar wegen Blasphemie vor Gericht gezerrt wurde. So beeilte zumindest er sich (im Gegensatz zu de Sade, der für seine rücksichtslose Ausplauderung und Zuspitzung ins Zuchthaus ging), neben der offenen Verhöhnung der »arbeitenden Armen« gleichzeitig gewisse soziale Gratifikationen in Aussicht zu stellen, die vermittels der »privaten Laster« nicht bloß dem Abstraktum des Staates, sondern ein wenig auch der Bevölkerung als »gesellschaftliche Vorteile« zugute kommen sollten: »Eine der Folgen aus der Ehrenhaftigkeit und Genügsamkeit einer ganzen Nation wäre ohne Zweifel, daß niemand mehr neue Häuser bauen oder neue Materialien benötigen würde, solange die alten noch ihren Dienst tun.

Bemerkenswert an Kants Hymne auf die Konkurrenz ist aber vor allem, daß er über die vagen Andeutungen bei Mandeville hinaus nicht mehr bloß ein moralisches Zusammenstimmen von »privaten Lastern und gesellschaftlichen Vorteilen«, sondern so etwas wie ein abstraktes System der Vernunft am Werk sieht, das für sich steht und gar nichts mehr mit Lastern oder Vorteilen zu tun hat. Kants Vernunft ist die monströse Vernunft des Kapitals. Er erhebt sich damit über den bloßen sozialen Paternalismus der Herrenklassen, um als kapitalistische Zwangsgewalt, die »weiß, was für die Gattung gut ist«, die Natur selbst und endlich »die Anordnung eines weisen Schöpfers« geltend zu machen.

Und welche konkrete Verpflichtung wird die Folgen dieses Koitus an ihn oder an mich binden? ] Was wünscht man sich beim Liebesgenuß? Daß alles um uns sich nur mit uns beschäftige, nur an uns denke, nur um uns besorgt sei. , 297). , 131). Denn »natürlich« hat das unterworfene Naturwesen dabei die passive Rolle des »gefickten Tiers« zu übernehmen, wie übrigens auch unterworfene Männer und Knaben als Sexualobjekte (nur in dieser Form versteht de Sade die homosexuelle Libertinage). Und wenn das Objekt nicht will, wenn es sich wehrt, wenn es gefährliche emotionale Bindungen einfordert oder gar auslöst?

Download PDF sample

Schwarzbuch Kapitalismus. Ein Abgesang auf die Marktwirtschaft by Robert Kurz


by Robert
4.4

Rated 4.92 of 5 – based on 34 votes